Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Nahost: Todesschwadron gegen den Frieden

Palästinenser, die das Massaker in der Schule von Maalot auslösten, wollen »alles tun, um Kissingers Mission zum Scheitern zu bringen«. Sie fürchten, daß eine Friedenslösung im Nahen Osten nur den etablierten Staaten nützen, Ihren Traum von Palästina aber begraben würde. Eine zunehmend pro-arabische Haltung der Amerikaner hatte die Furcht der Fedajin, daß selbst Syrien Henry Kissingers Lockrufen erliegen würde, noch gesteigert.
aus DER SPIEGEL 21/1974
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel