Zur Ausgabe
Artikel 12 / 115
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

PDS Neue Parteispitze

aus DER SPIEGEL 2/1995

Die PDS will sich auf ihrem Parteitag Ende Januar mit veränderter und verjüngter Führungsmannschaft präsentieren. PDS-Chef Lothar Bisky und Bundestagsgruppenchef Gregor Gysi wollen den Delegierten vorschlagen, Angela Marquardt, 23, Sprecherin der Arbeitsgemeinschaft Junger Genossen, zur stellvertretenden Vorsitzenden zu wählen. Sie soll die Stasi-belastete Kerstin Kaiser-Nicht, 34, ablösen, die wegen ihrer Spitzeltätigkeit im Oktober ihr Bundestagsmandat nicht angetreten hatte. Stellvertretender Parteivorsitzender soll auch Andre Brie, 44, werden; der hatte von 1990 bis 1992 schon einmal dieses Amt inne, mußte aber zurücktreten, weil er seine Stasi-Mitarbeit verschwiegen hatte. In den PDS-Bundesvorstand soll ebenfalls Petra Sitte, 34, aufrücken, Fraktionschefin in Sachsen-Anhalt.

Zur Ausgabe
Artikel 12 / 115
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel