Zur Ausgabe
Artikel 128 / 132
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Nicole Kidman,

aus DER SPIEGEL 50/1998

31, Hollywood-Star ("Portrait of a Lady"), animiert New Yorker Kunstbegeisterte zum Run auf das Stück »The Blue Room«, das am 13. Dezember am Broadway Premiere hat. Es handle sich »um die begehrteste Theaterkarte aller Zeiten«, behauptet die Tageszeitung »USA Today«, und die Zeitschrift »People« fragt listig, ob der Andrang damit zu tun hat, daß die Rolle für Kidman eine Nacktszene vorsieht, wenngleich »nur von buchstäblich fünf Sekunden Länge«. Regisseur Sam Mendes immerhin ist »perplex, daß eine so winzige Einlage an unerotischer Nacktheit eine solche Aufregung verursacht«. Wie auch immer, bereits bei der Premiere des Stücks in London Ende September geisterte der Ausdruck »pures Theater-Viagra« durchs britische Feuilleton. Dabei hatte die Kidman zunächst mit der Nacktheit einige Probleme, und Kenner streuten das Gerücht, die Filmschauspielerin mit geringer Bühnenerfahrung habe wohl einen fleischfarbenen Bodystocking getragen.

Zur Ausgabe
Artikel 128 / 132
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.