Zur Ausgabe
Artikel 15 / 94
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Norwegen will in die EG

*
aus DER SPIEGEL 46/1986

Die Norweger, die 1972 in einer Volksbefragung gegen einen Beitritt zur Europäischen Gemeinschaft votiert hatten, signalisieren der Kommission in Brüssel neuerdings ihr Interesse, 13. EG-Mitglied zu werden. Das Land befürchtet, durch das politische und wirtschaftliche Zusammenwachsen der Gemeinschaft abgehängt zu werden. Umstritten ist nur, wie schnell der formelle Antrag gestellt werden soll. Die Regierung von Gro Harlem Brundtland möchte zunächst durch Handelsschrankenabbau und Forschungskooperation den Boden für eine Integration nach den nächsten Parlamentswahlen 1989 bereiten, um ein Wahlkampfthema Beitritt zu vermeiden. Opposition und Wirtschaft drängen hingegen auf schnelle offizielle Schritte.

Zur Ausgabe
Artikel 15 / 94
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.