Zur Ausgabe
Artikel 5 / 37
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Omega

aus DER SPIEGEL 1/1954

Ein neuer Flugzeugtyp, dessen Form den bisherigen Vorstellungen von »fliegenden Untertassen« sehr ähnlich ist, befindet sich angeblich bei den Roe-Werken in Toronto (Kanada) im Bau. Die Maschine könne sich mit einer Geschwindigkeit von nahezu 2400 Kilometern je Stunde nach allen Seiten bewegen. Da sie aus der Froschperspektive wie ein Omega aussehen soll, wird sie den Namen dieses griechischen Buchstaben erhalten. Wie das New Yorker Sonntagsmagazin

»Parade« mitteilt, wird das Flugzeug für britisch-amerikanisch-kanadische Rechnung gebaut.

Zur Ausgabe
Artikel 5 / 37
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.