+++ Livestream +++ Wer steuert künftig wie die Außenpolitik Deutschlands?

Schon bald könnte der Koalitionsvertrag der neuen Regierung stehen. Über mögliche Schwerpunkte einer neuen deutschen Außenpolitik spricht Britta Sandberg mit Grünenpolitiker Omid Nouripour.

Es ist das zehnte außenpolitische Forum, das in diesem Jahr stattfindet, veranstaltet von der Hamburger Körber-Stiftung in Zusammenarbeit mit dem Auswärtigen Amt. Und es fällt in eine spannende Woche. Täglich rechnet man in Berlin mit der Vorstellung des wochenlang ausgearbeiteten Koalitionsvertrags der zukünftigen Regierung und der Verkündung der verschiedenen Ministerposten. Die sich zuspitzende Pandemielage erhöht den Druck, nun nicht noch mehr Zeit zu verlieren.

Inwieweit konnten die Grünen außenpolitische Zielsetzungen beeinflussen, und wie könnte eine zukünftige deutsche Außenpolitik unter der neuen Ampelkoalition aussehen? Darüber, ebenso wie über den aktuellen Konflikt in Belarus, spricht Spiegel-Redakteurin Britta Sandberg in Berlin von 18 Uhr bis 18 Uhr 30 mit Omid Nouripour, dem außenpolitischen Sprecher der Grünen und dem möglichen neuen Parteivorsitzenden.