Zur Ausgabe
Artikel 115 / 117
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Papst Johannes Paul II.

aus DER SPIEGEL 32/2001

Papst Johannes Paul II., 81, Oberhaupt der katholischen Kirche, betätigt sich als Förderer des polnischen Kinos. Sein Landsmann, der Regisseur Jerzy Kawalerowicz, 79, hat den Klassiker »Quo Vadis?« neu verfilmt, die Uraufführung wird im Vatikan stattfinden. Der Heilige Vater hat für die Premiere am 30. August den Saal zur Verfügung gestellt, in dem er ansonsten mittwochs Gläubige zur Audienz zu empfangen pflegt.

Zur Ausgabe
Artikel 115 / 117
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.