Zur Ausgabe
Artikel 30 / 110
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Wahlkampf Partei-Kaffee mit Gütesiegel

aus DER SPIEGEL 8/1994

Die Mitglieder der 12 000 SPD-Ortsvereine sollen im Europa-Wahlkampf nicht nur Flugblätter verteilen, sondern an Infoständen auch kostenlos Kaffee ausschenken. Mit ihrer Aktion »Fairer Kaffee« will die Bundespartei »für eine Änderung der herrschenden Welthandelsbedingungen« werben. Ein Gütesiegel der entwicklungspolitischen Initiative »Transfair e. V.« garantiert laut SPD, daß der von den Genossen gezahlte Kaffee-Kaufpreis Genossenschaftsbauern in der Dritten Welt zugute kommt. Ein Faltblatt informiert darüber, daß die Deutschen für ein Pfund Kaffee aus dem Supermarkt heute »neunmal weniger arbeiten als vor 15 Jahren«, während die Kaffeebauern in den Ländern des Südens »viermal weniger als vor 15 Jahren« verdienen.

Zur Ausgabe
Artikel 30 / 110
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.