Zur Ausgabe
Artikel 117 / 120
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Peer Steinbrück,

aus DER SPIEGEL 2/2003

Peer Steinbrück, 55, seit wenigen Wochen nordrhein-westfälischer Ministerpräsident, ist innerlich auf dem neuen Posten noch nicht angekommen. Am zweiten Tag der China-Reise des Bundeskanzlers wartete er im Prominentenbereich des Pekinger Flughafens auf den Weiterflug nach Shanghai - sichtlich gezeichnet vom Jetlag und der langen Nacht, die er unter anderem mit seinem Amtsvorgänger Wolfgang Clement an der Hotelbar verbracht hatte. Nachdem der neue Bundesminister den mitreisenden Journalisten über den Transrapid berichtet hatte, meldete sich auch Steinbrück zu Wort - ganz in seiner alten Rolle: »Der Herr Ministerpräsident hat ja eben erklärt ...« Dann stockte er. »Ach nee«, korrigierte sich Steinbrück, »ich bin ja jetzt der Ministerpräsident.«

Mehr lesen über
Zur Ausgabe
Artikel 117 / 120
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.