Zur Ausgabe
Artikel 55 / 63
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Personenruf über die Bundespost

aus DER SPIEGEL 53/1974

An einem neuen drahtlosen Kommunikationssystem bastelt augenblicklich die Bundespost. Der »europäische Funkrufdienst« funktioniert nach Art einer Personenrufanlage. doch auf (demnächst) Bundesebene: Der Teilnehmer erhält einen Empfänger, der leicht ins Auto eingebaut oder auch getragen werden kann, und eine sogenannte Signalrufnummer. Wird die, samt der Vorwahl der »Eurosignal«-Rufzentrale, gewählt, ertönt aus seinem Gerät ein Piepton: Zeichen für ihn, sich seinerseits bei einer verabredeten Telephonnummer (Firma etwa oder Frau) zu melden. (Hersteller: Tekade. Nürnberg; Preis: Empfänger etwa 2680 Mark; Postgebühren monatlich pro Rufnummer: 50 Mark.)

Zur Ausgabe
Artikel 55 / 63
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel