Petra Pau zu 30 Jahren deutsche Einheit "Da muss man sich schon fragen: Hast du Unrecht getan?"

Von der SED zur Linken, von der FDJ-Funktionärin zur Spitzenrepräsentantin des Bundestags: Petra Pau hat nach der Wende Karriere gemacht. Mit dem Verlauf der Wiedervereinigung ist sie allerdings nicht zufrieden.
Ein Interview von Kevin Hagen und Jonas Schaible
Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau

Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau

Foto: Guido Kirchner/ dpa
"Die Kluft zwischen Ost und West ist größer geworden."

Petra Pau über den Stand der Wiedervereinigung

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

"Die Neugier ist schnell erloschen. Wenn sie jemals da war."

Petra Pau über den Blick vieler Westdeutscher auf den Osten

"Wenn die Linke dafür nicht bereitsteht, hat sie keine Funktion mehr."

Petra Pau über die Regierungsfähigkeit ihrer Partei