Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Porsche und die Geheimsache »Kirschkern«

Historiker erforschen NS-Zwangsarbeit im Volkswagenwerk Auch über der VW-Stadt Wolfsburg zieht die Vergangenheit auf. Eine Dokumentation belegt, daß im Volkswagenwerk einst ausländische Zwangsarbeiter und Häftlinge aus Konzentrationslagern geschunden wurden. Der Automobilkonzern ist um Aufklärung bemüht und läßt untersuchen, welchen Anteil VW-Konstrukteur und -Firmenchef Ferdinand Porsche an diesem dunklen Kapitel der deutschen Wirtschaftsgeschichte hatte. *
aus DER SPIEGEL 16/1987
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel