Zur Ausgabe
Artikel 17 / 119
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

ARBEITSVERWALTUNG Prüfungsfragen verraten

aus DER SPIEGEL 19/2007

Lokale Arbeitsagenturen versuchen offenbar mit allen Tricks, die verschärften Kontrollen der Nürnberger Zentrale zu unterlaufen. Vergangenen Freitag musste die hessische Regionaldirektion in Frankfurt eine für diese Woche geplante Überprüfung ihrer Filiale in Limburg aussetzen, nachdem bekannt geworden war, dass sich Behördenangestellte die Testfragen illegal beschafft und untereinander weitergegeben hatten. Die Vorgesetzten hätten sicherstellen wollen, »dass wir die richtigen Antworten geben«, so ein Mitarbeiter der Limburger Behörde. Zuvor hatten mehrere hessische Arbeitsagenturen bei einer internen Überprüfung, ob sie ihre Verwaltungsabläufe effizient organisiert haben, katastrophale Ergebnisse erzielt. Von fünf getesteten Agenturen hatten drei die Messlatte verfehlt. In der übrigen Bundesrepublik hatten die Agenturen bei der Überprüfung weit besser abgeschnitten. Die Nürnberger Agenturzentrale sowie die hessische Regionaldirektion kündigten an, den Vorgang untersuchen zu wollen. Sollten Vorgesetzte versucht haben, die Prüfung zu manipulieren, werde es disziplinarische Konsequenzen geben.

Zur Ausgabe
Artikel 17 / 119
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.