»Querdenker«-Demos in Berlin Überrannte Absperrungen, Angriffe auf Polizisten

In Berlin marschierten Anhänger der »Querdenken«-Bewegung trotz mehrerer Versammlungsverbote teilweise ungehindert durch die Stadt. Die Polizei drohte, Wasserwerfer einzusetzen.
Polizeieinsatz in Berlin: Die Beamten berichten von rund 500 Festnahmen

Polizeieinsatz in Berlin: Die Beamten berichten von rund 500 Festnahmen

Foto: Fabian Sommer / dpa
DER SPIEGEL
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Wasserwerfer vor der Siegessäule

Wasserwerfer vor der Siegessäule

Foto: CLEMENS BILAN / EPA
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

bbr/sem/dpa/afp