Zur Ausgabe
Artikel 85 / 89
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Rainer Barzel

aus DER SPIEGEL 34/1987

Rainer Barzel, 63, Ex-Bundestagspräsident, legt auch ohne Amt und Würden Wert auf ein repräsentatives Büro in Bonn. Nach seinem Urlaub im September zieht er in völlig neu ausgestattete Räume im 13. Stock des Bundestagshochhauses ein. Dafür bestellte er bei der Parlamentsverwaltung vom Feinsten: »einen Schreibtisch (Nußbaum)«. »eine Sitzgruppe (passend zum Schreibtischsessel)«, »Tisch und Stehlampen sowie indirekte Beleuchtung«. Für das Vorzimmer: »einen Bildschirmarbeitsplatz mit zusätzlichem Schreibmaschinentisch (farblich passend)«. Kosten: rund 100000 Mark.

Mehr lesen über
Zur Ausgabe
Artikel 85 / 89
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.