Zur Ausgabe
Artikel 31 / 53
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Briefe

REDEN VON FRÜHER
aus DER SPIEGEL 21/1959

REDEN VON FRÜHER

Warum warnen Sie nicht vor dieser Platte mit den Reden und Gesängen aus der NS-Zeit? Wir haben sie uns leider gekauft, weil wir uns etwas vollständig anderes darunter vorstellten. Die Empfehlung des Verlages Wm. Dawson & Sons, daß die Platte für Schulen besonders geeignet sei, halte ich geradezu für verheerend. Diese Platte atmet doch durch und durch nationalsozialistischen Ungeist.

Frankfurt MARIA-LOUISE DRESSLER

Amerika scheint dem Wiederaufleben des Nationalsozialismus in Germany freundlicher gesinnt zu sein, als es vorgibt. Wie sonst wäre die Geschäftemacherei mit der unvergessenen Stimme des »Mein Kampf«-Autoren zu verstehen? Wehe der Devise »Lieber braun als rot«!

Berlin-Tempelhof HANJO KOSS

Gestatten Sie mir, daß ich Hitler posthum vom Niederösterreicher zum Oberösterreicher mache. Diese Beförderung dürfte nach der zum Gefreiten die einzig berechtigte gewesen sein. Wenn man schon einmal eine Zeitungsmeldung zum Spaß ernst nimmt, sei noch darauf verwiesen, daß »schroff« kein sehr hervorragendes Kennzeichen des österreichischen Sprachgebrauches ist.

Boras (Schweden) ROBERT DAVY

Zur Ausgabe
Artikel 31 / 53
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.