Zur Ausgabe
Artikel 4 / 53
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Regeln

aus DER SPIEGEL 17/1949

In Genf legen 56 Nationen die Kampfregeln künftiger Atomkriege fest. Die Schweizer Bundesregierung organisierte eine Konferenz zur Revision der bestehenden Rot-Kreuz-Konventionen und zur Ausarbeitung neuer Bestimmungen über die Behandlung von Zivilisten. Nach letzten Vorschlägen sollen Sicherheitszonen für junge Mütter, Kinder, Verwundete, alte und kranke Leute eingerichtet werden. Die Verhaftung von Geiseln, jede Form von Quälerei und die Deportation von Zivilisten aus besetzten Ländern sollen verboten sein. Auch das Problem der Partisanen steht zur Debatte. Neben den Westmächten nimmt auch die Sowjetunion teil, die auf der vorjährigen Konferenz in Stockholm nicht vertreten war.

Zur Ausgabe
Artikel 4 / 53
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.