Zur Ausgabe
Artikel 89 / 91
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Rene Dincuff

aus DER SPIEGEL 33/1987

Rene Dincuff, 54, Bürgermeister der bretonischen Gemeinde Plouescat, sorgte mit einer Ladung Dynamit für Sitte und Anstand am Strand seines Dorfes. Mit einem gewaltigen Knall ließ er einen etwa drei Meter hohen Granit-Felsen (Photo r.) in die Luft jagen, der wegen seiner eindeutigen Form »Zizi de Pepe« (etwa: Opas Pimmel) getauft worden war und zu Beginn jeder Badesaison von Einheimischen liebevoll mit roter Farbe angepinselt wurde. Den verspäteten Protest einer »Vereinigung der Freunde des Zizi de Pepe«, die Dincuff vorwirft, er habe ohne Wissen des Gemeinderats und Genehmigung des Präfekten in die Küstenlandschaft eingegriffen, konterte der Bürgermeister mit dem Hinweis auf Volkes Stimme: Eine junge Volksschullehrerin habe sich durch den Felsen in ihrem sittlichen Empfinden gestört gefühlt.

Zur Ausgabe
Artikel 89 / 91
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.