Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

»Rettet Rußland! Schlagt die Juden!«

Walerij Soifer über Antisemitismus in der Sowjet-Union »Gegen Juden und Freimaurer« tritt in der UdSSR eine Bewegung auf, die latenten Antisemitismus im Lande ausnützt. Darüber berichtet für den SPIEGEL der Moskauer Genetiker Walerij Soifer, 50. Der Sohn eines 1937 verhafteten Altbolschewiken war Professor und Direktor des von ihm gegründeten Instituts für Molekularbiologie und Genetik, bis er 1980 Berufsverbot erhielt: Er wollte daraufhin emigrieren, was ihm bis heute verweigert wird. *
aus DER SPIEGEL 34/1987
Walerij Soifer
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel