Zur Ausgabe
Artikel 57 / 65

Riccardo Lombardi

aus DER SPIEGEL 29/1949

Riccardo Lombardi, ein 40jähriger italienischer Jesuitenpater, pilgerte von Italien nach Frankreich, um das Evangelium der Liebe zu predigen. Pater Riccardo ist in seiner Heimat ebenso berühmt wie der sizilianische Banditenführer Giuliano. Mit einem altmodischen Koffer und einem großen grünen Regenschirm reist er von Ort zu Ort und predigt für soziale Gerechtigkeit und gegen den Kommunismus. Seine Landsleute nennen ihn »Gottes Mikrophon«.

Zur Ausgabe
Artikel 57 / 65
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.