Zur Ausgabe
Artikel 55 / 117
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

SERIEN RTL beseelt ARD

aus DER SPIEGEL 32/2001

Mit dieser Serie erreiche »man nicht die Jüngsten und auch nicht die Hochgebildeten«, schwärmte der damalige RTL-Chef Helmut Thoma, aber sie ziele konsequent »auf die deutsche Seele«. Bei Thomas Seelchentröster handelte es sich um die erste im Auftrag von RTL entwickelte und hergestellte Serie »Ein Schloss am Wörthersee«; Hauptrolle: Schlagersänger Gerhard Höllerich alias Roy Black. Doch jetzt, zum zehnten Todestag von Roy Black und elf Jahre nach ihrer RTL-Premiere, bekommt das verstaubte Schnulzen-Schloss - als erste deutsche Privatsenderproduktion überhaupt - öffentlichrechtliche Weihen: Vom 6. Oktober an zeigt die ARD samstagnachmittags 34 Folgen von »Ein Schloss am Wörthersee«; im Anschluss läuft »Unsere Schule ist die Beste«, ebenfalls ursprünglich eine Produktion für RTL. Verantwortlich für die Neuerwerbungen ist die ARD-Filmeinkaufsorganisation Degeto. Deren Geschäftsführer Hans-Wolfgang Jurgan lobt, die RTL-Serien seien »publikumsaffin«, denn: »Wir wollen auch die Seele erreichen.«

Mehr lesen über
Zur Ausgabe
Artikel 55 / 117
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.