Zur Ausgabe
Artikel 96 / 98
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

PERSONALIEN Rudolf Nurejew

aus DER SPIEGEL 43/1980

Rudolf Nurejew, 42, selbstbewußter Solotanzstar, brachte in Wien das gesamte Staatsopernballett gegen sich auf. Der Exil-Russe, der mit der Wiener Compagnie das Tschaikowski-Ballett »Dornröschen« einstudierte, hatte in einem Fernseh-Interview seine Tänzer-Kollegen brüskiert. Auf die Frage, ob es ihn interessieren würde, künstlerischer Leiter des Staatsopernballetts zu werden, antwortete Nurejew: »Ich wäre bereit, es morgen zu übernehmen. Aber erst einmal müßten alle fetten und faulen Mitglieder der Truppe rausgeworfen werden.« Die angeblich so trägen Tänzer weigerten sich, zur Generalprobe anzutreten. Erst nach langem Zureden brachen sie ihren Streik wieder ab.

Mehr lesen über
Zur Ausgabe
Artikel 96 / 98
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.