Nächster Artikel

Sachs: »Ich hab' halt diesen Kram geerbt«

In München und Hamburg, in Rechenau/Oberbayern und Keitum/Sylt waren die Steuerfahnder den beiden Sachs-Brüdern auf der Spur. Aus Akten und Kleidungsstücken wollen Sie den Anspruch auf rund 150 Millionen Mark ableiten. Doch bislang geben sich die Millionen-Erben gelassen: Sie glauben, noch einmal davonzukommen.
aus DER SPIEGEL 6/1976
Nächster Artikel