Zur Ausgabe
Artikel 61 / 133
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Samstag, 21. November

aus DER SPIEGEL 47/1998

19.15 - 20.15 UHR VOX

Delphine - Die Armee entläßt ihre Spione

In der heute beginnenden zehnteiligen amerikanischen Dokumentationsreihe »Tiere in Gefahr« berichtet Vox über den Einsatz von Delphinen als Soldaten während des Kalten Kriegs. Die friedlichen Tiere wurden darauf abgerichtet, feindliche Schiffe als Kamikaze-Torpedos zu zerstören, nach Minen zu suchen und feindliche Taucher zu töten. Nun müssen diese lebenden Waffen wieder entschärft werden. Das Reporterteam begleitete 1996 drei der über hundert ausgemusterten Delphine auf ihrem Weg in die Freiheit.

20.15 - 22.30 UHR PRO SIEBEN

Speed

Vorfahrt mißachtet, Rotlicht überfahren, Tempolimit übertreten, am Steuer ohne Führerschein - Sandra Bullock darf in diesem Film als Wagenlenkerin Annie (Regie: Jan De Bont) gegen so ziemlich jede Verkehrsregel verstoßen. Ein Psychopath (Dennis Hopper) hat den Bus der Linie 2525 so manipuliert, daß eine Bombe detoniert, wenn die Geschwindigkeit unter 50 Meilen pro Stunde sinkt. Als ein Kleinkrimineller »aus Versehen« den Busfahrer tötet, klemmt sich Annie hinter das Steuer und rast durch Los Angeles. Der schöne Keanu Reeves als Super-Cop Jack lotst den wildgewordenen Bus auf einen noch nicht freigegebenen Highway. Co-Star des Actionstreifens: ein Handy, das als Requisit einen regelrechten Boom in den Kinofilmen auslöste. Der Produzent konnte 1994 die bis dahin kaum bekannte Sandra Bullock mit nur 500 000 Dollar Gage abspeisen. Für die Fortsetzung 1997 bekam sie bereits 12,5 Millionen.

Zur Ausgabe
Artikel 61 / 133
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.