Zur Ausgabe
Artikel 55 / 121
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

SAMSTAG 25.5.

aus DER SPIEGEL 21/1996

20.00 - 22.40 Uhr Pro Sieben

___Der Name der Rose ___An den Füßen Sandalen, über dem geschorenen Kopf eine Kapuze, angetan mit härener Franziskanerkutte - so wandelt Ex-007 Sean Connery durch Umberto Ecos Klosterkrimi. 16 Millionen Dollar durfte der französische Regisseur Jean-Jacques Annaud ausgeben, um den Weltbestseller in Bilder umzusetzen. Dante Ferretti, der Filmarchitekt Fellinis, setzte ein Kloster wie aus dem Museum hin, die Requisiten hätte man bei Christie's versteigern können. Der von dem Münchner Bernd Eichinger produzierte Film (1986) war ein Welterfolg.

___22.00 - 0.15 Uhr RTL

___Boxen ___Der »Gentleman« bittet zur Kasse: Henry Maske kämpft in Leipzig gegen den Amerikaner John Scully.

Zur Ausgabe
Artikel 55 / 121
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.