Zur Ausgabe
Artikel 61 / 133
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Samstag, 25. Oktober

Von Dieter Wellershoff
aus DER SPIEGEL 43/1997

19.20 - 20.00 UHR 3SAT

Kinomagazin

Nächste Woche läuft »Winterschläfer« in den Kinos an. Es ist - nach »Die tödliche Maria« - der zweite Film des Berliner Regisseurs Tom Tykwer, 32. Der hatte als Programmleiter eines Off-Kinos angefangen und ist jetzt Mitgesellschafter der Produktionsfirma »X-Filme creative pool«. Schade, daß man in der Kurzreportage nichts davon erfährt. Statt dessen wird in aller Ausführlichkeit gezeigt, was für eine öde Detailarbeit das Drehen eines Filmes ist.

20.15 - 21.55 UHR WDR

Der Trinker

Seit Wochen ist seine Promillenz Harald Juhnke in einer Klinik oder sonstwo verschwunden, aber im Fernsehen spielt er noch mal seine größte Rolle: als Säufer Erwin Sommer, der sich vom Landwirtschaftsgrossisten zum Pflegefall herabtrinkt. Tom Toelle hat den Roman des Quartaltrinkers Hans Fallada (Drehbuch: Ulrich Plenzdorf) 1995 verfilmt. Juhnke soll es beim Anschauen des Films vor gekommen sein, »als wenn da ein Kollege spielt«. Aber nein, der gierige, gemeine und selbstsüchtige Mensch, der wie eine durchgedrehte Krähe aussieht, das ist der Schauspieler selbst. In kino veritas. Oder so.

20.15 - 22.30 UHR SAT 1

Die Waffen der Frauen

Wenn Frauen Karriere machen wollen, müssen sie besser sein als Männer. In der Männerwelt der Wall Street braucht es außerdem: Eleganz, Arroganz und teure Klamotten. Sie sind »Die Waffen der Frauen«, wie Mike Nichols satirisch-scharfe Komödie (USA 1988) vorführt. Das Film-Aschenputtel (Melanie Griffith) darf ein paar Wochen den Posten der Chefin (Sigourney Weaver) übernehmen und nutzt die Chance aus - Frechheit siegt.

Zur Ausgabe
Artikel 61 / 133
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.