Zur Ausgabe
Artikel 55 / 123
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

SAMSTAG 31.8.

aus DER SPIEGEL 35/1996

19.25 - 20.15 Uhr ZDF

Das Erbe der Guldenburgs

»Nane durchlebt die schwerste Zeit ihres jungen Lebens. Verzweifelt und ohne Hoffnung vertraut sie sich ihrer Mutter an. Doch tröstende Worte bleiben aus« (Auszug aus dem ZDF-Pressetext). Wahrhaft guldene Worte.

20.15 - 23.15 Uhr RTL 2

Der Duft der Frauen

Pure Erotik, wenn der blinde, verbitterte Ex-Offizier Frank Slade (göttlicher Al Pacino) mit einer unbekannten Schönheit Tango tanzt, nein zelebriert. Und pure Freude, wenn der gar nicht mehr lebensmüde Sarkast ohne Augenlicht auf Zuruf seines »Wochenend-Babysitters« und Co-Piloten Charlie mit einem roten Cabriolet durch New Yorks Straßen brettert.

22.00 - 24.00 Uhr RTL

Die Nacht der Matadore

Auf Mallorca, dem 17. Bundesland der Republik, inszeniert RTL den Profi-Weltmeisterschaftskampf im Cruisergewicht. In der Stierkampfarena Coliseo Balear von Palma soll der Deutsche Torsten May seinen Gegner, den US-Amerikaner und IBF-Weltranglistenersten Adolpho Washington, mal so richtig auf die Hörner nehmen. Hoffentlich hilft die Macho-Kulisse gegen undurchsichtiges Punkte-Gemauschel und Verzweiflungsurteile wie technisches Unentschieden. Auf alle Fälle: Box-Promoter Wilfried Sauerland kassiert, und Udo Jürgens singt dazu. Olé? Oje.

22.25 - 0.10 Uhr Pro Sieben

Die letzten Amerikaner

Bei der Wochenend-Reservistenübung der Nationalgarde läuft alles schief. Die Freizeit-Rambos zetteln Streit an mit Eingeborenen, verirren sich im Sumpf, werden von Indianern gejagt und am Ende umgelegt. »Die letzten Amerikaner« (USA 1981, Regie: Walter Hill, mit Peter Coyote und Keith Carradine) - späte Rache für den letzten Mohikaner?

Mehr lesen über
Zur Ausgabe
Artikel 55 / 123
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.