Zur Ausgabe
Artikel 10 / 93
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

SAUBERES FERNSEHEN.

aus DER SPIEGEL 8/1968

Kameraleute des Hessischen Fernsehens dürfen Demonstrationen der außerparlamentarischen Opposition nur noch mit ausdrücklicher Genehmigung des Intendanten, Pfarrer Werner Hess, filmen. Grund: Die Aufsichtsgremien des Hessischen Rundfunks hatten sich darüber beklagt, daß zu ausführlich über Demonstrationen berichtet und dadurch das TV-Publikum zur Teilnahme an Protestaktionen animiert würde.

Zur Ausgabe
Artikel 10 / 93
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.