Zur Ausgabe
Artikel 113 / 120
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Briefe

Schauriges Gefühl
aus DER SPIEGEL 8/1997

Schauriges Gefühl

(Nr. 5/1997, Computer: Dolmetscherprogramm und Allgemeinwissen; Fähigkeiten und Schwächen gängiger Übersetzungshilfen)

Geradezu bahnbrechende Neuerungen der englischen und deutschen Sprache ergeben sich, wenn man bei dem PC-Dolmetscher (Werbeslogan: »Übersetzungssoftware, die mitdenkt!") der Firma Software Brokers die Übersetzungsfunktion aktiviert. Diese Funktion ist wahrlich eine Revolution auf dem Gebiet der Semantik, und die Übersetzungen gelingen in einer bisher ungeahnten Präzision. Der - nicht unbedingt komplizierte - Satz »Der Aufsichtsrat hat der Kapitalerhöhung nicht zugestimmt« wird grandios übersetzt mit »The Board of directors has give the saying not the capital increase.« Das schaurige Gefühl nach der ersten Inbetriebnahme vergeht mit der Zeit. Das Programm ist auf lange Sicht jedenfalls ein Garant für Stunden unvergessener Freude am Computer.

Algermissen (Nieders.) Holger Langer

Auch ich hatte kürzlich das Vergnügen, das Übersetzungsprogramm Power Translator der amerikanischen Firma Globalink zu testen, und habe dabei festgestellt, daß es keineswegs alter Meister bedarf, um die Software ins Schleudern zu bringen. Dabei handelte es sich um einen gewöhnlichen Geschäftsbrief, der mit der Anrede »Sehr geehrte Frau Frohm-Kram« begann. Power Translator macht auch bei Namen keinen Halt und übersetzte den Text Wort für Wort: Dear Mrs. Glad-stuff ...

Biberach (Bad.-Württ.) Joachim Meyer

Zur Ausgabe
Artikel 113 / 120
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel