Zur Ausgabe
Artikel 36 / 112

FRANKREICH Scheidung nach deutschem Vorbild

aus DER SPIEGEL 43/2001

Trennung auf friedliche Art - das soll auch in Frankreich bald die Regel sein. Das Parlament in Paris will jedenfalls den permanenten Partner-Rechtskrieg abschaffen, der bei zerbrochenen Ehen in Frankreich noch immer auf dem Schuldprinzip basiert: Annähernd die Hälfte der Ehen wird nach ihm geschieden, oft mit Hilfe von Privatdetektiven, die dem Partner Untreue nachweisen sollen. Solche Auseinandersetzungen hält der sozialistische Abgeordnete François Colcombet, Urheber eines jetzt beratenen Reformentwurfs, für eine unzeitgemäße »soziale Geißel«. Wie in Deutschland soll auch in Frankreich künftig das Zerrüttungsprinzip gelten. Allerdings haben feministische Verbände eine Ausnahme durchgesetzt: Der Richter kann in seinem Scheidungsurteil »Gewaltakte« eines Ehepartners festhalten. Landesweit scheitert jede dritte Ehe, in Paris sogar jede zweite. Gegner der Reform wähnen deshalb in einem neuen Scheidungsgesetz die Gefahr, dass ein Ehepartner den anderen einfach »verstoßen« kann.

Mehr lesen über

Zur Ausgabe
Artikel 36 / 112
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.