Zur Ausgabe
Artikel 65 / 74

Schmalfilm: In Zukunft nur noch vorwärts

aus DER SPIEGEL 36/1976

Die großen Shows der Verbraucher- und Hobby-Technik, die Kölner Photokina und die Düsseldorfer HiFi 76, beide im kommenden Monat, werden zumindest einen Trend gemeinsam dokumentieren: den zur noch bequemeren Bedienbarkeit der Geräte. In Köln wird dem Amateur-Schmalfilmer erstmals eine Filmspule gezeigt, die das lästige Rückspulen erspart. Die »Non-Rewind-Spule« des schwedischen Herstellers Gepe, die mit einem Adapter an nahezu jedem Projektor zu betreiben ist, fädelt den Film seitlich aus dem Spulenkern heraus. Einziger Nachteil des materialschonenden Verfahrens (die Spulen sollen etwa 60 Prozent teurer werden als die herkömmlichen): Die Filmvorführung im Rückwärtsgang entfällt.

Zur Ausgabe
Artikel 65 / 74
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.