Zur Ausgabe
Artikel 9 / 77

Schmidt holt auf

aus DER SPIEGEL 37/1977

Die Sozialliberalen und Kanzler Hei-. mut Schmidt haben sich im Sommer von dem Popularitätstief erholt, in das sie nach der Bundestagswahl gerutscht waren. Dieser Trend, von nahezu allen demoskopischen Instituten registriert, bestätigt jetzt eine vom Bundespresseamt bestellte Meinungsumfrage. Beurteilten die Bundesdeutschen Schmidts Führungsqualitäten im April nur mit dem Indexwert + 26 (Saldo zwischen positiven und negativen Meinungen), so hatte sich der Regierungschef bis Mitte August auf +42 hochgerangelt. Ähnlich entwickelte sich das Ansehen der SPD/FDP-Regierung: von +l4 im April auf +3O Anfang August. Gegenüber Schmidt ist Oppositionsführer Helmut Kohl deutlich abgefallen. Noch im April hatten beide in der Gunst des Publikums gleich gelegen, im Juli aber führte Schmidt klar mit 15 Prozentpunkten.

Zur Ausgabe
Artikel 9 / 77
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.