Zur Ausgabe
Artikel 50 / 92
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Sellafield: Lockende Strahlen

aus DER SPIEGEL 52/1987

Das notorisch leckende Atomkraftwerk von Sellafield, in dessen Umfeld eine erhöhte Zahl von Leukämie fällen festgestellt wurde, hat sich zu Englands Touristenattraktion mit der größten Zuwachsrate entwickelt: Nach 20000 Besuchern 1985 und 52000 im vergangenen Jahr haben die Atomwerker 1987 schon 100000 Gäste begrüßt. Ermutigt durch den Zuspruch, planen sie für nächstes Jahr ein neues Besucherzentrum für 15 Millionen Mark - und erwarten mindestens 150000 Besucher.

Zur Ausgabe
Artikel 50 / 92
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.