Zur Ausgabe
Artikel 5 / 60

Sessel

aus DER SPIEGEL 21/1950

Nicht immer sind Diplomatenkrankheiten diplomatische Erkrankungen. Dr. Theo Kordt, Botschaftsrat a. D., neuer Leiter der Bundes-Konsularabteilung (siehe SPIEGEL Nr. 20) konnte krankheitshalber noch nicht nach Bonn übersiedeln. Dafür traf sein Bruder Dr. Erich Kordt, Gesandter a. D., in der Bundeshauptstadt ein. Er wollte sondieren, ob er sich nicht in den außenpolitischen Berater-Sessel seines Bruders Theo im Düsseldorfer Mannesmann-Haus setzen könnte. - Aber das scheint nicht zu klappen. Kanzler Adenauer wünscht keine eigene Außenpolitik der Länder mehr.

Zur Ausgabe
Artikel 5 / 60
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.