Zur Ausgabe
Artikel 1 / 96
Nächster Artikel

»Sie zahlen für Herrn von Karajan . . .«

Als Chef in der Berliner Philharmonie und Herrscher über drei Salzburger Festspiele, als Multi-Millionär im Plattengeschäft und Dirigent über ein weitläufiges Imperium gibt Herbert von Karajan in der internationalen Klassikszene den Ton an. Doch im Finale seiner Laufbahn gerät der Maestro, der am Dienstag kommender Woche 80 wird, ins Zwielicht: Ein Dokument verrät seltsame Machenschaften im Dunstkreis der Kultfigur. *
aus DER SPIEGEL 13/1988
Zur Ausgabe
Artikel 1 / 96
Nächster Artikel