Zur Ausgabe
Artikel 86 / 105
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

MODERNES LEBEN Skispringen für Touristen

aus DER SPIEGEL 3/1989

Das »berauschende Gefühl zu fliegen«, das den deutschen Skiflieger Dieter Thoma bei seinen Sprüngen in die Weltklasse überkam, können neuerdings auch beherzte Ski-Touristen empfinden: Im österreichischen Bad Goisern unterrichtet Sepp Lichtenegger, zweimaliger Olympiateilnehmer im Skispringen, die Kunst des Brettfliegens. Die ersten Hupfer absolviert der Skisprungschüler, noch mit Alpinski unter den Füßen, von einem Buckel, der 15-Meter-Sätze ermöglicht. Im Laufe der fünf Kurstage (a vier Stunden) führt Lichtenegger seine Lehrlinge an eine 40-Meter-Schanze heran. Die Skiflugwoche kostet inklusive Unterkunft ab 659 Mark, die Ausrüstung wird gestellt - einzige Voraussetzung: »A bisserl sportlich«, empfiehlt Lichtenegger, »dürften's scho sein.«

Zur Ausgabe
Artikel 86 / 105
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.