Nächster Artikel

»So schnell wie möglich alles verkloppen«

Die Wohnungsverkäufe der Neuen Heimat drücken Sozialdemokraten wie Gewerkschaften politisch in die Defensive Um den Zusammenbruch zu verhindern, muß die Neue Heimat nach Schätzungen von Bankiers zu den schon verramschten 50 000 nochmals 100 000 Wohnungen verkaufen. Führende Sozialdemokraten sehen »die Glaubwürdigkeit der Arbeiterbewegung« schwer erschüttert: Die Mieter sind oft treue SPD-Wähler. Neue-Heimat-Chef Diether Hoffmann, der keine Alternative zu den Verkäufen sieht, stolpert von einem Reinfall in den anderen.
aus DER SPIEGEL 41/1985
Nächster Artikel