Zur Ausgabe
Artikel 57 / 121
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

SONNTAG 1.12.

aus DER SPIEGEL 48/1996

20.15 - 1.00 Uhr RTL

Philadelphia / Im Kreuzfeuer / Festliche Operngala

Am Welt-Aids-Tag präsentiert RTL drei Sendungen zum Thema: Das Oscar-ausgezeichnete Aids-Drama »Philadelphia« mit Tom Hanks und Denzel Washington. Im »Kreuzfeuer« (22.40 Uhr) sprechen Peter Glotz und Heinz Klaus Mertes mit Fachleuten über die Jahrhundertseuche. An der Deutschen Oper Berlin gibt es (23.30 Uhr) eine festliche Operngala für die Aids-Hilfe.

20.45 - 1.30 Uhr Arte

Themenabend: Tarzan

Marshall McLuhan (1911 bis 1980), der große amerikanische Medienphilosoph ("Das Medium ist die Botschaft"), sah in dem Lendenschurzmann Tarzan einen übriggebliebenen Aristokraten: »Wie ein abgestumpfter Archäologe lebt Tarzan inmitten zerbröckelnder Herrlichkeiten verlorener Zivilisationen und vergessener Stämme. Die Rubine und Perlen ganzer Kaiserreiche liegen in vernachlässigten Haufen um ihn herum. Er steht stramm als verweltlichter Heiliger, ein Monolith muskulöser Integrität, ein Passepartout für alle Männer. Der Geist des YMCA, der von Kipling und der von Oberpfadfinder Baden Powell - sie alle finden sich in Tarzan.« (Zu lesen in »Die mechanische Braut«, ein McLuhan-Werk von 1951, das der »Verlag der Kunst« jetzt auf deutsch herausgebracht hat.) Eröffnet wird der Themenabend mit dem Johnny-Weissmuller-Film von 1932 »Tarzan, der Affenmensch«. Uuuooaah.

Zur Ausgabe
Artikel 57 / 121
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel