Zur Ausgabe
Artikel 55 / 120
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

SONNTAG, 23.Februar

aus DER SPIEGEL 8/1997

15.30 - 17.15 UHR ZDF

Rama dama

»Herbstmilch«-Regisseur Joseph Vilsmaier schuf 1991 seinen zweiten zeitgeschichtlichen Heimatfilm. Er erzählt die Geschichte der Trümmerfrau Kati (Dana Vavrova) und ihres Nachkriegsfreundes Hans (Werner Stocker). Inmitten einer Ruinenkulisse widmet sich das Kinostück auf weiten Strecken der Liebe. Die faz: »Manchmal läßt sich Vilsmaier vom gefälligen Mythos der Trümmerfrauen blenden, dann glättet er die abgründig sperrige Epoche zur schäbigen Idylle mit exotischen Zügen. In anderen Sequenzen gelingen ihm eindringliche Bilder.«

19.10 - 20.15 UHR RTL

Mission Possible: Ein Deutscher im All

Daß sich Hans Meiser schwerelos durch die Talkwelt bewegen kann, weiß man von seinen täglichen Sendungen: Eben noch bei lesbischen Hundehalterinnen, segelt er umstandslos zum Thema »Glauben ohne Gott«. Heute ist die alte Talknudel in leibhaftiger Schwerelosigkeit zu sehen. Meiser begleitete den deutschen Astronauten Reinhold Ewald bei dessen Training in Rußland, bei dem im sogenannten Parabelflug Schwerelosigkeit hergestellt wird.

20.15 - 21.45 UHR ARD

Tatort: Ausgespielt

Ein einst hochdotierter Jazzmusiker ist in die Obdachlosenszene abgerutscht und findet bei einem Besäufnis den Tod. Die Oldboy-Stars der norddeutschen Krimiszene, Stoever (Manfred Krug) und Brocki (Charles Brauer), machen sich mit besonderer Mühe an die Aufklärung des Todes des alten Jazzers, zumal Melodien eines aussichtsreichen Musicalprojekts sehr nach den Noten des Verstorbenen klingen. Bei so viel Musik bringen Brauer und Krug natürlich ein wunderbares Ständchen dar.

Zur Ausgabe
Artikel 55 / 120
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel