Zur Ausgabe
Artikel 110 / 127

SONNTAG

17.55 - 19.00 Uhr ZDF/ARD Wahl in Hamburg
aus DER SPIEGEL 37/1993

Der Heringssalat ist angerichtet. Das Wahlstudio der ARD ist bis 19.20 Uhr geöffnet; Nord III berichtet von 19.30 Uhr an über die vorgezogene Bürgerschaftswahl.

20.15 - 22.30 Uhr Pro 7

Der Smaragdwald

Als Abenteuerfilm (GB 1985) inszenierte John Boorman diese Geschichte über den Konflikt zwischen mythischer Naturverbundenheit und abendländisch-rationaler Ausbeutermentalität: Ein Ingenieur (Powers Boothe), der den Bau eines Staudamms im brasilianischen Regenwald überwacht, verliert seinen Sohn im Dschungel, wo er von Indianern gefunden und aufgezogen wird. Als sich die beiden zehn Jahre später wieder begegnen, ist der Junge zum angesehenen Stammesmitglied geworden und will seine neue Heimat nicht verlassen. Dem Vater bleibt nichts übrig, als ihm wenigstens den Lebensraum zu erhalten: Er entschließt sich, sein Lebenswerk - den Staudamm - zu zerstören.

0.45 - 1.45 Uhr ZDF

Der große Reibach

Die Briten waren die ersten, die sich als Insel-Snobs berufen fühlten, in einer ätzenden Satire über den Bürokratensumpf Europäische Gemeinschaft herzuziehen. Jetzt starten vier neue Reibach-Folgen einer insgesamt achtteiligen Komödie im Auftrag der Europäischen Produktionsgemeinschaft. Erneut fällt der gutgläubige EG-Beamte Dr. Hans-Joachim Dorfmann (Christoph Waltz) den merkwürdigen Machenschaften seiner korrupten Vorgesetzten zum Opfer: Jean-Luc Villeneuve (Jacques Sereys), der zwielichtige Vizepräsident der EG-Kommission, schickt das Greenhorn in das (fiktive) einstige Ostblockland Slaka, um es auf Demokratie und EG-Beitritt vorzubereiten.

Mehr lesen über

Zur Ausgabe
Artikel 110 / 127
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.