Zur Ausgabe
Artikel 1 / 81
Nächster Artikel

»Sonst wurde das eleganter gemacht«

Nach der Parteispenden- jetzt die Staatsspenden-Affäre: Industrielle ließen, gegen Barzahlung, die Behörde Bundesnachrichtendienst für sich arbeiten. Verantwortung für den jüngsten Skandal will niemand übernehmen. Erst beschuldigten sich die Parteien gegenseitig, dann fanden sie sich zu einer großen Koalition der Vertuscher zusammen. Die Regierung Kohl deckt, aus Angst um das christliberale Bündnis, den Hauptakteur.
aus DER SPIEGEL 47/1985
Zur Ausgabe
Artikel 1 / 81
Nächster Artikel