Zur Ausgabe
Artikel 9 / 87
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Späth trifft Honecker

*
aus DER SPIEGEL 18/1986

Während im Bundeskanzleramt immer noch gerätselt wird, ob und wann Erich Honecker dem Bonner Regierungschef Helmut Kohl endlich die Ehre gibt und zur Staatsvisite an den Rhein kommt, hat Kohl-Konkurrent Lothar Späth in aller Stille einen Termin für ein Treffen mit dem Staats- und Parteichef der DDR festgemacht. Der baden-württembergische Ministerpräsident wird Mitte Mai in Ost-Berlin mit Honecker sprechen, im Anschluß an eine mehrtägige Reise durch die DDR, unter anderem nach Weimar und Dresden. Die DDR-Seite ist vornehmlich an stärkerer technologischer Kooperation mit Späths Musterländle interessiert. Begleitet wird Späth von seinem Staatssekretär Matthias Kleinert, der die Reise bei mehreren Aufenthalten in Ost-Berlin eingefädelt hat.

Mehr lesen über
Zur Ausgabe
Artikel 9 / 87
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.