Zur Ausgabe
Artikel 72 / 95
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

SPECTRUM Segeln in der Südsee

aus DER SPIEGEL 46/1980

Während der Winterpause weichen deutsche Segel-Fans immer häufiger in südliche Gewässer aus: In gemieteten Jachten aller Klassen und Größen segeln sie vornehmlich in den karibischen und pazifischen Schönwetter-Revieren umher -- mal 14 Tage lang rund um die Jungferninseln (Bootsmiete ohne Anflug: etwa 6000 Mark), mal für über 8000 Mark durch das Inselreich des dicken Tonga-Königs Taufa 'ahu Tupou IV. Andere wiederum kreuzen -- Bootsmiete pro Tag: 550 Mark -- vor dem australischen Barrier Reef. Bequemere Naturen hingegen, die nicht ständig am Ruder stehen wollen, buchen ausgedehnte Kreuzfahrten durch Karibik oder Südsee -- meist auf größeren Zweimastern mit Platz für bis zu zehn Personen (Sailtours International).

Zur Ausgabe
Artikel 72 / 95
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.