Zur Ausgabe
Artikel 27 / 165
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Hören und Sehen SPEICHERMEDIEN - Mobiles Filmarchiv für unterwegs

aus DER SPIEGEL 12/2001

Digitale Fotos wiegen oft mehr als herkömmliche Filme: Da kaum jemand sich mehr als zwei der teuren Speicherkarten leisten will, nehmen viele Fotografen gleich einen ganzen Notebook-Rechner mit in den Urlaub, um ihre wertvollen Fotos auf dessen geräumiger Festplatte zwischenzulagern. Dieser Speicher ist nicht nur schwer, sondern auch eigentlich zu wertvoll, um ihn unbeobachtet herumliegen zu lassen. Einen neuen Ansatz versucht die kalifornische Firma Minds@Work mit ihrer Mobilfestplatte Digital Wallet. Das handliche Speichergerät, ungefähr so groß wie ein Taschenbuch, fasst sechs Gigabyte beliebiger Daten - genug für 3000 Fotos. Damit eignet sich das Westentaschenlaufwerk auch, um regelmäßige Sicherheitskopien im Büroalltag anzufertigen, als Vorbeugung gegen Viren, Wasserschäden, Abstürze und andere Naturkatastrophen. Zum Überspielen digitaler Bilder, Töne, Filme oder anderer Daten sind sowohl ein USB-Port als auch ein Steckplatz für CompactFlash-Karten vorgesehen. Preis: rund 500 Dollar.

Zur Ausgabe
Artikel 27 / 165
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel