Zur Ausgabe
Artikel 48 / 89
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Sri Lanka: Teure Friedenssicherung

aus DER SPIEGEL 20/1988

Die indische Regierung muß im Jahr etwa 228 Millionen Mark für die Sicherung des Friedens in Sri Lanka ausgeben - weit mehr als vorgesehen, so der indische Verteidigungsminister K. C. Pant. Im vergangenen Juli hatte Premier Radschiw Gandhi 5000 Soldaten in das Konfliktgebiet im Norden der Insel entsandt. Doch die Tamilen leisteten so erbitterten Widerstand, daß die Truppenstärke inzwischen verzehnfacht werden mußte.

Mehr lesen über
Zur Ausgabe
Artikel 48 / 89
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.