Zur Ausgabe
Artikel 70 / 76

Briefe

STANDORTE
aus DER SPIEGEL 52/1970

STANDORTE

(Nr. 49/1970, Industrie)

Die Bereitwilligkeit der britischen Handwerker, in der Bundesrepublik zu arbeiten, beruht wohl mehr auf ihrer bekannten Neigung, etwas Neues auszuprobieren, als auf Erwartungen, ein viel »besseres Leben« zu finden. Wenn man bedenkt, wie wesentlich teurer das Alltagsleben in Deutschland ist im Vergleich mit Großbritannien, dann gleicht sich der Einkommensunterschied mehr oder weniger aus. Ich selber, als deutsch- (und französisch-)sprechender Marketing- und Public-Relations-Direktor bei einer größeren Industriefirma in London, wäre auch gerne bereit, meine Erfahrung in Deutschland auszudehnen. Aber »alt einem Jahresgehalt von 7500 Pfund bräuchte Ich mindestens 100 000 Mark, um denselben Lebensstandard für meine Familie zu bewahren.

London P. R. EASTON Sie verlegen den Sitz unseres Unternehmens nach Krefeld. Wir möchten darauf aufmerksam machen, daß wir seit 103 Jahren in Rheydt ansässig sind und diesen Standort noch nie gewechselt haben.

Rheydt DIPL.-ING. W. KRAUSS

Maschinenfabrik Froriep GmbH

Zur Ausgabe
Artikel 70 / 76
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.