Zur Ausgabe
Artikel 14 / 132
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

NATO Steile Treppe

aus DER SPIEGEL 50/1998

Keine weiteren Länder aus Ost- und Südosteuropa will die Nato beim Gipfeltreffen aus Anlaß ihres 50. Jubiläums Ende April zum Beitritt ins Bündnis einladen. Die Außenminister der Allianz wollen bereits diese Woche in Brüssel Bewerber wie Rumänien, Bulgarien, Slowenien und die drei baltischen Staaten auf unbestimmte Zeit vertrösten. Dabei war noch im Juli 1997 auf dem Nato-Gipfel in Madrid öffentlich der Eindruck erweckt worden, 1999 werde eine zweite Erweiterungsrunde eingeläutet. Nun wird zwar offiziell beteuert, »die Tür bleibt offen«. Aber Washington will auf dem Weg dorthin eine »steile Treppe« (US-Wehrminister William Cohen) mit verschärften Bedingungen errichten. Hintergrund dafür ist, daß demnächst die Aufnahme Polens, Ungarns und Tschechiens förmlich vollzogen wird, obwohl sie noch nicht alle Zusagen zur Reform und politischen Kontrolle ihrer Streitkräfte erfüllt haben. Auch Bonn wünscht neuerdings eine »Konsolidierungsphase«.

Zur Ausgabe
Artikel 14 / 132
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.