Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Südafrika: »Zwischen Reform und Repression«

Unruhen im Land, Sanktionen durch Freundstaaten, 1200 Tote und der Verfall der Währung haben das Regime zum Umdenken gezwungen: Die diskriminierenden Paßgesetze für die schwarzen Bürger sollen abgeschafft werden, sogar ein schwarzer Präsident, meint Südafrikas Außenminister, sei keine Utopie mehr. *
aus DER SPIEGEL 7/1986
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel