Zur Ausgabe
Artikel 77 / 89
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

MODERNES LEBEN »Teuerstes Auto der Welt«

aus DER SPIEGEL 34/1987

Das »vermutlich teuerste Auto der Welt« will das Londoner Auktionshaus Christie's im November versteigern. Der 56 Jahre alte Bugatti Royale, eine von Oldie-Anhängern verehrte Rarität, deren Kolben durch acht gewaltige Zylinder stampfen (Hubraum: 14,7 Liter), blieb bis 1951 im Besitz der legendären französischen Künstler- und Konstrukteurs-Familie Bugatti. Beim Verkauf des luxuriösen sechs Meter langen Gebrauchtwagens an den US-Rennfahrer Briggs Cunningham nahmen die Bugattis zwei Kühlschränke in Zahlung, die aus Amerika nach Frankreich geschafft wurden. Auf solche Tauschgeschäfte wird sich der Christie's-Auktionator kaum einlassen. Als im vergangenen Sommer zum letzten Mal eines der nur sechsmal gebauten Royale-Modelle den Besitzer wechselte, wurden rund acht Millionen Dollar gezahlt. Christie's hofft auf einen neuen Rekordpreis.

Zur Ausgabe
Artikel 77 / 89
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.