Zur Ausgabe
Artikel 8 / 98
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Teure Trinkgelage

*
aus DER SPIEGEL 40/1988

CDU-Ministerpräsident Walter Wallmann, der sich in der hessischen Diätenaffäre als Notbremser hervorgetan hat, muß sich nun selbst vorhalten lassen, öffentliche Gelder zu verschwenden. Er hatte zehn Landtagskorrespondenten zu einer Amerikareise eingeladen, auf der, so berichtet ein Teilnehmer, außer »Trinkgelagen und langweiligen Reden nichts gewesen ist«. Die Landtagsfraktion der Grünen wirft Wallmann vor, mit der Tour durch den hessischen Partnerstaat Wisconsin und einem Abstecher nach New York den Wiesbadener Journalisten

nur »einen Gefallen« getan zu haben. Die wohltätige Reise, die offiziell »der Vertiefung der Partnerschaft« zu Wisconsin dienen sollte, kostete die Landesregierung nach einem Bericht der Staatskanzlei rund 108 000 Mark.

Zur Ausgabe
Artikel 8 / 98
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.